XVII. Zöppkesfahrt - MSG Solingen  16. September 2017

Das war  eine wirklich gut durchdachte und organisierte Ori. Jürgen Flender vom MSG Solingen und sein großes Team konnten 29 Starter begrüßen, und bei zunächst bestem Spätsommerwetter ging es ab ins Bergische Land. Auf reizvollen kleinen und bergischen Sträßchen gab es auf sauber gedruckten Fahrunterlagen die Aufgaben zu bewältigen. Lösbar, bis auf einen neben der Straße liegendem Strich, der wegen durchgezogener Mittellinie nur von hinten anzufahren war - und eine Wende erforderte: Für uns und viele andere 20 Strafpunkte ! Dann war Bordkartenwechsel, und es wartete das Gewerbegebiet in Langenfeld darauf, mit vier Bildern abgearbeitet zu werden. Das war listig aufgebaut, letzten Endes aber gut lösbar. Nervig nur die endlos langen Rotphasen der diversen Ampeln, dazu reichlich Gegenverkehr in zugeparkten Straßen, und mittlerweile Schüttregen. Wir waren froh, das Gebiet nach einer gefühlten Stunde wieder verlassen zu können, übersahen den kleine Pfeil im Kreisverkehr aus Aufgabe 4 in seiner Bedeutung, bemerkten die einzige Chinese der Fahrt in Aufgabe 15 nicht, und hatten letztlich 60 Strafpunkte eingefahren. Das reichte für Emil Osthold und mich in Klasse AK zum 5. Platz (7 Starter) bzw. in A/AK zum 8. (11) Rang. Gewonnen haben Hengstwerth/Wüsten mit 20 Strp.
In B/C (13 Starter) waren am Ende 4 Teams strafpunktfrei vorne, dabei Witte/Witte (C) und Kettler/Sieper (B) ohne Karenzzeit. Herzlichen Glückwunsch !
10 besetzte Kontrollen, 28 Kontrollpunkte, 110 Km gute Straßen, ein schneller Aushang und frühe Siegerehrung, Sachpreise für alle, und eine flotte Restauration, hier hat das Fahren Spaß gemacht.
Rainer M. Holzborn                                                                                                                         Ergebnislisten >>>